Personen

– Selbstregulation und Motivation über die Lebensspanne (z. B. Belohnungsaufschub, motivationale Reservekapazität bei Demenz)
– Selbstregulation und Motivation als Prädiktor für die kognitive und affektive Gesundheit im Alter
– Experimentelle Reminiszenzforschung

– Reminiszenzinterventionen (strukturierter Lebensrückblick, Biografiearbeit)
– Klinische Gerontopsychologie und Alterspsychotherapie (bei Demenz, Traumafolgestörungen, Depression)
– Selbstregulationstrainings („Willenstraining“, Training volitionaler Kompetenzen)

– Interdisziplinäre Alternsforschung (im Kontext des Gerontologie-Netzwerks Siegen, GeNeSi), u.a. Technologische Unterstützung kognitiver und affektiver Prozesse

Menü