ForschungsKollegSiegen

Aktuelle Meldungen

Landesregierung Rheinland-Pfalz will Projekt zur mobilen Vitaldatenerhebung fördern

DMGD, News

Innovation in der digitalen Gesundheitsversorgung durch mobile Vitaldatenerfassung steht im Zentrum des Projektvorhabens „Red DataHealth“, das gemeinsam von der Hausärzteschaft der Wissener Verbandsgemeinde, dem Forschungskolleg (FoKoS) und der Lebenswissenschaftlichen Fakultät (LWF) der Universität Siegen erarbeitet wurde. Zwischenzeitlich wurde das Konzept, welches zunächst eine Studie mit „In-Praxi-Tests“ vorsieht, dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz vorgestellt. Das Projekt kann über das Zukunftsprogramm „Gesundheit und Pflege“ des Landes gefördert werden und gehört zu dem Dachvorhaben „Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck“.

Weiterlesen

Paper Einreichung im Rahmen des Projektes SUnSTAR

News, sunstar

Im Rahmen des Projektes SUnSTAR wurde ein Paper für die anstehende Americas Conference on Information Systems („AMCIS“) vom 12. bis zum 16. April 2020 in der Stadt Salt Lake City in den USA eingereicht. Die AMCIS ist eine der weltweit führenden Konferenzen im Bereich der Wirtschaftsinformatik und bietet die Möglichkeit mit Forschern aus aller Welt über aktuelle Fragestellungen zu diskutieren.

Weiterlesen

Nachwuchstagung Digitalisierungsforschung am FoKoS

News

Die Nachwuchstagung zur Digitalisierungsforschung im Forschungskolleg findet am 21. April 2020 nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sobald der Ersatztermin feststeht, werden wir über verschiedene Kanäle darüber informieren. https://www.uni-siegen.de/corona/veranstaltungen/?lang=de

Unter dem Motto „Get together – Think together!“ findet am Forschungskolleg der Universität Siegen am 21. April 2020 eine interdisziplinäre Nachwuchstagung zur Digitalisierungsforschung statt, in deren Rahmen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Promotionsprojekte vorstellen und sich vernetzen können. Das Programm umfasst auch eine Keynote von Prof. Dr. Christoph Bieber (NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen).

Weiterlesen

Digitalisierung im Rettungsdienst – Professor Niehaves in Expertenkommission berufen

News

Univ.-Prof. Dr. Dr. Björn Niehaves ist in die „Expertenkommission zur Integration digitaler Hilfsmittel im Rettungsdienst“ der Landeshauptstadt Düsseldorf berufen worden. In einem interdisziplinären Gremium sollen die Potenziale der Digitalisierung im Rettungsdienst ausgelotet und in Form konkreter Projekte weitergedacht werden. Die Expertenkommission der Landeshauptstadt Düsseldorf hat mit der konstituierenden Sitzung am 19. Februar 2020 seine Arbeit aufgenommen.

Weiterlesen

„MeDiKuS 2.0” soll als digitale Kommunikationsplattform für Gesundheitsakteure dienen

DMGD, News

Am 11.02.2020 fand im Kreishaus Meschede die zweite Sitzung des Entscheidungsgremiums Land(auf)Schwung Hochsauerlandkreis (HSK) statt. Dort präsentierten Julia Wagener (Stadt Sundern) sowie Dr. Olaf Gaus und Caroline Reßing (FoKoS) die „MeDiKuS”-Studie zur Untersuchung von Digitalisierungspotentialen in der ländlichen Gesundheitsversorgung in Sundern. Eine mögliche Umsetzung der Studienergebnisse, im Rahmen einer digitalen Plattform zur Erleichterung der Kommunikation zwischen den Gesundheitsakteuren, wurde ebenfalls konkretisiert.

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Landesregierung Rheinland-Pfalz will Projekt zur mobilen Vitaldatenerhebung fördern

DMGD, News

Innovation in der digitalen Gesundheitsversorgung durch mobile Vitaldatenerfassung steht im Zentrum des Projektvorhabens „Red DataHealth“, das gemeinsam von der Hausärzteschaft der Wissener Verbandsgemeinde, dem Forschungskolleg (FoKoS) und der Lebenswissenschaftlichen Fakultät (LWF) der Universität Siegen erarbeitet wurde. Zwischenzeitlich wurde das Konzept, welches zunächst eine Studie mit „In-Praxi-Tests“ vorsieht, dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz vorgestellt. Das Projekt kann über das Zukunftsprogramm „Gesundheit und Pflege“ des Landes gefördert werden und gehört zu dem Dachvorhaben „Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck“.

Weiterlesen

Paper Einreichung im Rahmen des Projektes SUnSTAR

News, sunstar

Im Rahmen des Projektes SUnSTAR wurde ein Paper für die anstehende Americas Conference on Information Systems („AMCIS“) vom 12. bis zum 16. April 2020 in der Stadt Salt Lake City in den USA eingereicht. Die AMCIS ist eine der weltweit führenden Konferenzen im Bereich der Wirtschaftsinformatik und bietet die Möglichkeit mit Forschern aus aller Welt über aktuelle Fragestellungen zu diskutieren.

Weiterlesen

Nachwuchstagung Digitalisierungsforschung am FoKoS

News

Die Nachwuchstagung zur Digitalisierungsforschung im Forschungskolleg findet am 21. April 2020 nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sobald der Ersatztermin feststeht, werden wir über verschiedene Kanäle darüber informieren. https://www.uni-siegen.de/corona/veranstaltungen/?lang=de

Unter dem Motto „Get together – Think together!“ findet am Forschungskolleg der Universität Siegen am 21. April 2020 eine interdisziplinäre Nachwuchstagung zur Digitalisierungsforschung statt, in deren Rahmen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Promotionsprojekte vorstellen und sich vernetzen können. Das Programm umfasst auch eine Keynote von Prof. Dr. Christoph Bieber (NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen).

Weiterlesen

Digitalisierung im Rettungsdienst – Professor Niehaves in Expertenkommission berufen

News

Univ.-Prof. Dr. Dr. Björn Niehaves ist in die „Expertenkommission zur Integration digitaler Hilfsmittel im Rettungsdienst“ der Landeshauptstadt Düsseldorf berufen worden. In einem interdisziplinären Gremium sollen die Potenziale der Digitalisierung im Rettungsdienst ausgelotet und in Form konkreter Projekte weitergedacht werden. Die Expertenkommission der Landeshauptstadt Düsseldorf hat mit der konstituierenden Sitzung am 19. Februar 2020 seine Arbeit aufgenommen.

Weiterlesen

„MeDiKuS 2.0” soll als digitale Kommunikationsplattform für Gesundheitsakteure dienen

DMGD, News

Am 11.02.2020 fand im Kreishaus Meschede die zweite Sitzung des Entscheidungsgremiums Land(auf)Schwung Hochsauerlandkreis (HSK) statt. Dort präsentierten Julia Wagener (Stadt Sundern) sowie Dr. Olaf Gaus und Caroline Reßing (FoKoS) die „MeDiKuS”-Studie zur Untersuchung von Digitalisierungspotentialen in der ländlichen Gesundheitsversorgung in Sundern. Eine mögliche Umsetzung der Studienergebnisse, im Rahmen einer digitalen Plattform zur Erleichterung der Kommunikation zwischen den Gesundheitsakteuren, wurde ebenfalls konkretisiert.

Weiterlesen
Menü