Aktuelles

Innovation durch (digitale) Interaktion: FoKoS zu Gast bei IHS-Konferenz 2020

Bild: Projektträger Jülich, https://www.innovative-hochschule.de/
Marija Bakker & Prof. Dr. Sascha Friesike bei der virtuellen IHS-Konferenz 2020

Am 22. September 2020 fand die von der Bund-Länder-Initiative Innovative Hochschule organisierte Online-Konferenz „Innovation durch (digitale) Interaktion“ statt. Dr. Olaf Gaus, Geschäftsführer des Forschungskollegs der Universität Siegen, nahm an der Veranstaltung teil.

Die Förderinitiative „Innovative Hochschule“ nimmt die – neben Forschung und Lehre – dritte Mission „Transfer und Innovation“ in den Blick und richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Universitäten sowie an Fachhochschulen. 2020 fand die Konferenz der IHS aufgrund der Corona-Pandemie zum ersten Mal virtuell statt.

Zu Beginn der Veranstaltung erörterte Prof. Dr. Sascha Friesike (Lehrstuhl für Design digitaler Innovationen an der Universität der Künste Berlin) in seiner Keynote, wie im Zuge der Digitalisierung Wissenspraktiken reorganisiert werden. Diese und weitere Fragen diskutierte er in der anschließenden Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Christiane Fritze (Präsidentin der Hochschule Coburg), MinR Magnus Milde (Leiter des Referats 416 – Fachhochschulen, Bundesministerium für Forschung) und Prof. Dr. Katrin Salchert (Rektorin der HTW Dresden).

Die Hochschulen sind im Wandel, insbesondere auch was die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft an den Wissenschaftstransfer und die Third Mission der Hochschulen angeht. Für das Thema Innovation durch (digitale) Interaktion und die aktuelle Situation der Hochschulen ist die virtuelle IHS-Konferenz 2020 ein ausgezeichneter Gradmesser gewesen.

Einen Mitschnitt der virtuellen IHS-Konferenz 2020 finden Sie hier.

AutorIn: F. Walsdorff, IHS
Menü