Kristina Röding zu Gast in Berlin und Wien

Kristina Röding zu Gast in Berlin und Wien

News

Die FoKoS-Mitarbeiterin Kristina Röding besuchte im Oktober und November 2019 zwei forschungsbezogene Veranstaltungen in Berlin und Wien: die Smart Country Convention und den 1. Digitalisierungsworkshop „Österreich und Deutschland im Digitalisierungsvergleich“.

Vom 22. bis zum 24. Oktober fand in Berlin die Smart Country Convention statt. Bei dieser Fachtagung diskutierten Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Digitalisierung deutscher Kommunen.

Kristina Röding vertrat bei der diesjährigen Smart Country Convention die „Gemeinsame Initiative Digitalisierung“ und die „REGIONALE 2025“. Gemeinsam mit der Südwestfalen Agentur und den Digitalisierungsbeauftragten Annika Wolf (Digitalisierungsbeauftragte der Gemeinden Burbach, Neunkirchen, Wilnsdorf) und Malte Kopfer (Digitalisierungsbeauftragter Stadt Kreuztal) informierte sie sich über neueste Trends und Entwicklungen im Bereich Smart City und knüpfte neue Kontakte zu weiteren Akteuren auf diesem Gebiet.

Am 6. und 11. November 2019 folgte ein Besuch in Wien bei der SBR-net Consulting AG, um bei dem 1. Digitalisierungsworkshop „Österreich und Deutschland im Digitalisierungsvergleich“ die Studie „Digitalisierungsstrategien für Kommunen“ vorzustellen.

Die Studie „Digitalisierungsstrategien für Kommunen“ entstand im Rahmen des Projekts „Digitale Modellkommunen“ in Nordrhein-Westfalen und wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen in Auftrag gegeben. Gemeinsam mit weiteren Akteuren aus Deutschland und Österreich fand ein spannender Austausch zum Thema Digitalisierung in Kommunen statt. Hierbei berichteten die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft von ihren Erfahrungen im Bereich Digitalisierung von Kommunen und zeigten den aktuellen Stand spannender Projekte und Studien in Deutschland und Österreich auf.

Menü